Ringschweißgeräte

1. März 2016

Download: Ringschweißgeräte Datenblatt

Ringschweißgerät geschlossen

Ringschweißgeräte

 

Maschinenbeschreibung
Geteilte klappbare Heizelemente mit V – Führung
– Antihaftbeschichtung
– Elektronische Regelung mit Digitalanzeige
– Ist- und Soll-Wert kann abgelesen werden
– Kontrolllampe für Intervallkontrolle und für Falschanschlussanzeige am Netz
– Elektronische Temperatureinstellung und -überwachung entsprechend DVS 2208
– Lieferung mit Vorrichtung zum Einhängen in eine Krananlage
– Alle Ringschweißgeräte sind auch mit externer Regelung im Schaltkasten lieferbar

Ringschweißgeräte können nach Kundenwunsch für alle Rohrgrößen und in verschiedenen Varianten gefertigt werden!

Ringschweißgerät offen

Ringschweißgeräte in geteilter Ausführung

Ringschweißgeräte in geteilter Ausführung zum Schweißen eines Mantelrohres aus PP und PE über ein Innenrohr, z.B. im Fernheizungsrohrbau oder beim Rohr-im-Rohr-System. Die Geräte sind als Handschweißgeräte oder als Maschinenschweißgeräte lieferbar. Die Regelung erfolgt elektronisch. Die Temperatureinstellung und
-überwachung ist entsprechend DVS 2208.

Handschweißgeräte
Ringschweißgeräte in geteilter Ausführung als Handschweißgeräte mit Antihaftbeschichtung, Anschlusskabel und Netzstecker. Die Regelung erfolgt elektronisch. Der Ein-/Aus-Schalter und die Kontrolllampe für die Heizintervalle sind im Handgriff integriert. Eine Ausführung in dieser Art ist bis zu einem Durchmesser von 300 mm möglich.

Maschinenschweißgeräte
Rinschweißgeräte in geteilter Ausführung als Maschinenschweißgeräte mit antihaftbeschichteter Heizplatte. Die Regelung erfolgt thermostatisch oder elektronisch mit digitaler Anzeige. Die Regelung befindet sich im einem separaten Schaltkasten mit Temperaturanzeige und Heiz- Intervallkontrolle. Größere Geräte werden mit einer Kranöse zum Einhängen in eine Krananlage geliefert.

heating elements Riexinger